Standort Ebbs

Blumenwelt Hödnerhof
Eichelwang 2
6341 Ebbs

info@hoednerhof.at 
+43 5372 62677

mehr

|
Standort Innsbruck

Blumenwelt Hödnerhof
Amraser-See-Straße 56
6020 Innsbruck

info@hoednerhof.at 
+43 664 841 88 45

mehr

|
Standort Mils

Blumenwelt Hödnerhof
Voldererbrücke 11
6068 Mils bei Hall

info@hoednerhof.at 
+43 5223 43317

mehr

Unsere Standorte

Die Rückkehr der Schwiegermutter...

...zunge

Früher fand man sie auf allen Fensterbänken, auf Wohnzimmer-Pflanzentischchen oder auch in Büros fristete sie ihr Dasein. Die Rede ist  vom Bogenhanf, auch Schwiegermutterzunge oder Sanseveria genannt. Irgendwie ist die Pflanze dann aus der Mode gekommen, aber jetzt feiert sie ein grandioses Comeback. Der Grund: Die Pflanze hat zwei Eigenschaften, die für die Verbesserung des Raumklimas sorgen.

  1. Sie filtert Schadstoffe aus der Luft
  2. Sie gibt den Sauerstoff, der bei der Fotosynthese entsteht erst in der Nacht ab.

Eine ideale Pflanze für Schlafzimmer und Büro also, dort wo sie eigentlich auch früher gestanden ist.

Als Wüstenpflanze ist der Bogenhanf sehr unempfindlich gegen Vernachlässigung und trockene Luft. Trotzdem sollten sie ihn während der Saison mäßig gießen, jedoch nicht in die Blattrosette.

Symbolik

Die stachelige Spitze des Blattes hat der Pflanze auch den Beinamen „Schwiegermutterzunge” eingebracht. Wenn Sie gerade einen Bogenhanf für die liebe Mutter Ihres Partners eigepackt haben, sagen Sie lieber vorab, dass dieses Geschenk keine negative Anspielung sein soll.

Das Wort Bogenhanf kommt im Übrigen daher, dass man in seiner Heimat, dem südlichen Afrika, aus den Pflanzenfasern Bogensehnen hergestellt hat.