Produktkatalog

Stöbern Sie durch unsere Pflanzen aus der Eigenproduktion!

mehr

 

|
Standort Mils

Blumenwelt Hödnerhof
Voldererbrücke 11
6068 Mils bei Hall

info@hoednerhof.at 
+43 5223 43317

mehr

|
Standort Ebbs

Blumenwelt Hödnerhof
Eichelwang 2
6341 Ebbs

info@hoednerhof.at 
+43 5372 62677

mehr

Unsere Standorte

Effektive Mikroorganismen (EM)

Die Helferlein der Natur

 

Unter dem Sammelbegriff Effektive Mikroorganismen versteht man Bakterien, Pilze, Algen und andere Kleinstlebewesen, welche mit dem freien Auge nicht mehr sichtbar sind. Die Vielfalt und Fülle an Mikroorganismen in unseren Böden ist kaum vorstellbar. Hebt man z. B. 0,3 m³ (1x1 m mit einer Tiefe von 30cm) gesunden, naturnahen Gartenboden aus und untersucht diesen, wird man etwa 1,5 Billionen Mikroorganismen zählen.

Die Vielfalt der Mikroorganismen ist für ein funktionierendes Ökosystem überlebensnotwendig, da sie die hauptverantwortlichen für alle Umwandlungsprozesse sind. So verwandeln sie auch vereinfacht gesagt, tote Materie in pflanzenverfügbare Nährstoffe.

Fügen wir unseren Böden und Substraten diese Mikroorganismen zu, bringen wir also keine Fremdkörper in den Umlauf, sondern unterstützen lediglich das vorhandene System der Natur, das vielleicht durch bestimmte Umwelteinflüsse oder durch die künstliche Erschaffung von Lebensräumen (Gefäßkultur, Hochbeete etc.) etwas aus dem Gleichgewicht geraten ist.

 

Die Wirksamkeit von Effektiven Mikroorganismen rund um Garten und Pflanzen:

  • Kompost: EM stoppen schlechte Gerüche und beschleunigen die Verrottung
  • Boden:  EM lockern den Boden auf und machen diesen zugleich fruchtbarer, womit der Düngeaufwand reduziert wird
  • Pflanzen:  EM stärken das natürliche Abwehrsystem gegenüber Krankheiten und Schädlinge, wodurch der Aufwand an Pflanzenschutzmitteln deutlich verringert wird
  • Saatgut: EM verbessern die Keimfähigkeit und Keimungsdauer
  • Blüten: Durch EM werden die Blüten und Blattfarbe intensiver
  • Früchte: Durch EM reifen Obst und Gemüse besser aus und bleiben lagerfähiger

Anwendungshinweis:
EM (Effektive Mikroorganismen) werden nach Angabe mit Wasser aufgemischt. Die beste Durchmischung erhält man, wenn das Mittel zuerst in die Gießkanne kommt und dann erst das Wasser hinzugefügt wird. Wichtig ist, dass die fertige Mischung sofort verwendet wird, da die  Mikroorganismen anfangs besonders aktiv sind.

Anwendung für Topfkulturen von Pflanzen:
Zier- und Gemüsepflanzen sowie Kräuter müssen in der Topfkultur mit sehr wenig Raum auskommen. Durch den Einsatz von Effektiven Mikroorganismen (EM) werden sie unterstützt, um trotzdem prächtig gedeihen zu können. Zusätzlich werden mit EM Düngemittel besser ausgenützt und deren Einsatz kann so dauerhaft reduziert werden. Durch regelmäßiges Besprühen der Pflanzen mit EM-Produkten werden die Pflanzen gestärkt und ihr natürliches Abwehrsystem wird gesteigert.

 

Die "geheimen" Rezepturen unserer Gärtner:
 

Angießen von Neupflanzungen (einmalig):
50 ml EM-Aktiv (10 Verschlusskappen)
10 ml Terrafert Boden (2 Verschlusskappe)
10 Liter Wasser
Ein 20 Liter Topf sollte mit ca. 3 l EM-Lösung angegossen werden

 

Regelmäßiges Gießen (nach Bedarf):
10 ml EM-Aktiv (2 Verschlusskappen)
5 ml Terrafert Boden (1 Verschlusskappe)
10 Liter Wasser

 

Regelmäßiges Besprühen zur Pflanzenstärkung:
(Dosierung für 1 l Sprühflasche)

20 ml EM-Aktiv (4 Verschlusskappen)
5 ml Terrafert Boden (1 Verschlusskappe)

Diese Anwendung kann für alle Pflanzenanlagen wie z.B. Beete oder Gemüse- und Kräuterhochbeete verwendet werden.

 

 

Wir führen in unserem Sortiment eine große Auswahl von verschiedenen EM-Präparaten und beraten Sie gerne persönlich.