Standort Ebbs

Blumenwelt Hödnerhof
Eichelwang 2
6341 Ebbs

info@hoednerhof.at 
+43 5372 62677

mehr

|
Standort Innsbruck

Blumenwelt Hödnerhof
Amraser-See-Straße 56
6020 Innsbruck

info@hoednerhof.at 
+43 664 841 88 45

mehr

|
Standort Mils

Blumenwelt Hödnerhof
Voldererbrücke 11
6068 Mils bei Hall

info@hoednerhof.at 
+43 5223 43317

mehr

Unsere Standorte

Gartenpflege im März

Im Märzen der Gartler den Rechen anpackt...

Die Tage werden länger, die ersten warmen Tage geben uns wieder Hoffnung und der Wunsch nach Frühling und draußen sein im Garten wird immer größer. Und der Garten wartet schon auf uns. Sträucher und Bäume brauchen Pflege, der Rasen muss fit für das Frühjahr gemacht werden und auch den Rosen sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit schenken.

Unsere Gartenexpertinnen von der Erlebnisgärtnerei Hödnerhof haben eine Liste für Sie zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen soll, bei der Pflege Ihres geliebten Gartens im zeitigen Frühjahr nichts zu vergessen.

Sträucher:

  • Alles was nicht mehr austreibt wegschneiden
  • Totholz entfernen, Brüche usw.
  • Altes Laub wegrechnen
  • Ab April evtl. Ende März mit Startdünger oder Frühjahrsdünger düngen.
  • Fruchtmumien entfernen

 

Rasen:

  • Laub abrechen,
  • Verfilzungen lösen (verticutieren) und  entlüften (aerifizieren)
  • Rasenstartdünger ab April

 

Obstgehölze:

  • Baumschnitt schon ab Februar möglich
    • Jeden Schnitt ab ca. Größe 2cm Durchmesser mit Wundverschluss bestreichen
    • Alte Bindematerialen lösen und durch neue ersetzen
    • Alte Leimringe durch neue ersetzen.
    • Totholz entfernen
    • Fruchtmumien entfernen
  • Pflanze mit Startdünger versorgen
  • Austriebsspritzung mit Kupfer oder Schwefel (Austriebsspritzmittel auf Rapsölbasis)
    • Gegen Wintereier und Pilzkrankheiten
    • Den Baum dann behandeln, wenn die Knospen zu schwellen beginnen (Mausohrstadium)
    • Besonders wichtig bei Pfirsich, Nektarine, Rosen und  Weinreben

 

Rosen:

  • Abhäufeln und auspacken
  • Altes Blattwerk entfernen
  • Je nach Variation auf drei bis 5 Augen zurück schneiden
  • Austriebsspritzung (siehe oben)
  • Düngen mit Rosendünger, Startdünger oder Hornspänen