Standort Ebbs

Blumenwelt Hödnerhof
Eichelwang 2
6341 Ebbs

info@hoednerhof.at 
+43 5372 62677

mehr

|
Standort Innsbruck

Blumenwelt Hödnerhof
Amraser-See-Straße 56
6020 Innsbruck

info@hoednerhof.at 
+43 664 841 88 45

mehr

|
Standort Mils

Blumenwelt Hödnerhof
Voldererbrücke 11
6068 Mils bei Hall

info@hoednerhof.at 
+43 5223 43317

mehr

Unsere Standorte

Räuchern

In der heutigen Zeit

Räuchern ist ein uralter Brauch. Bei uns hat sich vor allem das „Rach'n geh'n“ erhalten. Zu Weihnachten, zu Silvester und am Dreikönigstag geht man am Land durch Haus und Stall, um mit Weihrauch in einer großen Räucherpfanne alles Böse zu vertreiben und Glück, Segen und Fruchtbarkeit für das neue Jahr zu erbitten. Wenn dieser Brauch bei uns auch in einen christlichen Zusammenhang gestellt wurde, so ist das Räuchern an sich schon viel älter. Sowohl die  Kelten, als auch die alten Germanen haben sich durch das Verräuchern gewisser Kräutern Schutz vor bösen Geistern oder der „wilden Jagd“ erhofft.

Wir als moderne Menschen können uns fragen, welche bösen Geister uns so plagen und was uns möglicherweise wie wild jagt. Vielleicht können wir mit Hilfe einer Kerze und eines guten Duftes den Stress und die Hetze unseres modernen Lebens für eine Zeit lang bannen, wenn wir Momente der Ruhe suchen und uns nach innen wenden. So kann es dann auch passieren, dass in der Stille alte Erinnerungen auftauchen und wir mit diesen Dingen abschließen und uns von ihnen verabschieden können. Vielleicht entwickeln wir auch plötzlich neue Vorstellungen oder Lösungen für Probleme, die wir schon lange mit uns herum tragen. Räucherkräuter verursachen diese Visionen nicht, sie können uns aber helfen in Zustände der Entspannung und des Wohlseins zu kommen, in denen wir solche „Visionen“ haben.

Vielleicht können wir auch die dicke Luft nach einem Streit oder einer anstrengenden Diskussion mit einem Reinigungskraut klären. Wohnungen, in die wir neu einziehen, sind oft noch mit alten Energien unserer Vorbewohner „verschmutzt“ und können mit einem Reinigungskraut gesäubert und geklärt werden. Ebenso können bestimmte Kräuter helfen, uns wacher zu machen, wenn es um Aufnahmevermögen, Lernen und Konzentration geht.

Es gibt also auch für uns moderne Menschen durchaus Zugänge in die geheimnisvolle Welt des Räucherns, wir müssen sie nur finden.

Die richtigen Utensilien für angenehme Duft- und Räucherstunden finden Sie bei uns im Hödnerhof. Die größte Räucherabteilung im Tiroler Unterland lässt keine Wünsche offen. Sowohl Profis als auch Anfänger werden bei uns fündig.

Franz Xaver Huber, Räucherexperte und Buchautor, hat gemeinsam mit Caro Adelmeier, unserer Gärtnermeisterin, das Sortiment aufgebaut. Caro steht Ihnen bei Fragen auch gerne für eine Beratung zur Verfügung. Sie finden neben Räuchermischungen für verschiedenste Anlässe auch die einzelnen sortenreinen Harze und Kräuter, um sich eigene Mischungen zusammenstellen.

Außerdem gibt es ausgesuchtes Zubehör wie Räucherkohle, Räuchersand, Rauchergefäße, Räuchersiebe, die es Ihnen leicht machen, in die Welt der Düfte einzusteigen.